Seit den 80ern wird das Friedenslicht in Bethlehem entzündet und nach Österreich gebracht. Seit 1994 wird das Friedenslicht jährlich nach Deutschland gebracht. Die Pfadfinderverbände des Ringes deutscher Pfadfinderinnen und Pfadfinder organisieren seit den 90ern die Friedenslichtaktion für Deutschland. um die Aktion zu bewerben und die Anmeldungen der 150 Personen starken Delegation zu managen wird eine komplexe Internetseite benötigt. Diese aktualisiere Webmund zuletzt im September 2017 und machte sie Smartphonetauglich. Zudem arbeitet Webmund gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Friedenslicht an der PR Arbeit, große Teile laufen über die Internetseite, welche in den Monaten September bis Januar sehr stark frequentiert wird und somit in dieser Zeit viel Pflege von Inhalten benötigt.

Headerbild